Bauanleitung: Magnetleiste selber bauen

magnetleiste selber bauen supermagnet neodym s-20-10-nEine Magnetleiste selber bauen ist nicht sehr schwer. In der folgenden, sehr einfach umzusetzenden Bauanleitung für eine hölzerne Magnetleiste auf Basis von Supermagneten erklären wir eine auch für weniger gut ausgestattete Heimwerker gut geeignete Variante: Eine Holzleiste in die rückseitig Neodym-Magnete eingelassen sind.

Neben Informationen über benötigte Materialien und Werkzeuge erhalten Sie hier eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Benötigte Werkzeuge

Benötigte Materialien

  • 1 Stück Holzleiste 350x50x20 mm
  • 7 Stück Neodymmagnete S-20-10-N* (rund, 20 mm Durchmesser, 10 mm dick)
  • Klebstoff (z.B. Montagekleber)
  • optional: Holzöl oder Lasur

Bauanleitung: Magnetleiste selber bauen

1. Holzleiste zusägen

magnetleiste selbst bauen anleitung diyWenn man diese Magnetleiste selber bauen möchte, benötigt man als Basis eine Holzleiste. Damit man die wichtigsten in der Küche benötigten Messer unter bekommt, haben wir uns für eine Länge von 350 mm entschieden. Die Länge lässt sich natürlich beliebig anpassen. Pro 5 cm mehr sollte man einen weiteren Magnet einplanen. Zum selber bauen einer Magnetleiste eignen sich Eiche und Buche besonders gut. Diese Hölzer bekommt man häufig auch als Leisten im Baumarkt.

Die Leiste mit dem Querschnitt 50 x 20 mm muss im ersten Schritt auf eine Länge von 350 mm zugesägt werden. Eine Handkreissäge oder Japansäge sind dabei für den Heimwerker die beste Wahl. Wenn man keine Säge hat, kann man sich die Leiste auch direkt im Baumarkt auf die passende Länge bringen lassen.

2. Bohrungen für Magnete und Befestigungsschrauben

magnetleiste diy selber bauen anleitungDie Bohrungen für die Befestigungslöcher werden gemäß der Skizze (siehe Bild links) mit einem Holzbohrer (5 mm Durchmesser) gebohrt und optional mit einem Kegelsenker mit einer Fase versehen, damit die Schrauben zur Befestigung an der Wand bündig mit der Magnetleiste abschließen.

Die rückseitigen Bohrungen für die Supermagnete werden mit einem Forstnerbohrer (20 mm Durchmesser) erstellt. Dabei ist es wichtig nicht so tief zu bohren, dass die Zentrierspitze auf der Sichtseite der selbst gebauten Magnetleiste durchkommt. Je nach Bohrermodell kann man ca. 17 mm tief bohren.

magnetleiste bohrungen supermagnete selber bauen diyAm besten sollte man vor dem Bohren ausmessen, wie lang die Zentrierspitze des verwendeten Forstnerbohrers ist und sich dann schrittweise an die maximal mögliche bzw. benötigte Tiefe herantasten. Zwischendurch immer wieder die Tiefe der Löcher messen. Bei der Verwendung von S-20-10-N Magneten mit ca. 10 bis 11 kg Haftkraft ist eine Holzdicke von 3 bis 4 mm zwischen Magnet und Klinge ideal. – Die Bohrung sollte in einer 20 mm dicken Leiste also ca. 16 bis 17 mm tief werden.

3. Kanten brechen

Mit Sandpapier werden nun die Kanten der Holzleiste und die Ränder der Bohrungen ein wenig abgerundet, damit diese nicht mehr scharfkantig sind und keine Splitter herausstehen.

4. Magnete einkleben

selbstbau magnetleiste supermagnete neodymJetzt bekommt die selbst gebaute Magnetleiste ihre Funktion: Die Magnete werden eingesetzt.

Die 20mm-Bohrungen für die Magnete nun ordentlich von Spänen und Staub befreien, damit der Klebstoff gut haften kann. Mit einer sparsamen Menge Klebstoff werden die Magnete dann in die Bohrungen eingesetzt und gut angedrückt. Wichtig ist es bei diesem Schritt darauf zu achten, dass alle sieben Supermagnete mit der gleichen Polausrichtung eingeklebt werden, damit sich die Anziehungskräfte nicht gegenseitig aufheben. Sicherheitshinweis: Vorsicht beim Hantieren mit den Magneten! Die Kraft von Neodym-Magneten wird gern unterschätzt.

magnetleiste-selber-bauen-forstnerbohrer

Optional: Holz behandeln

Auch wenn dieser Schritt optional ist, empfehlen wir dringend das Holz der selbst gebauten Magnetleiste mit einer Schutzschicht aus Holzöl oder Lasur zu versehen. Dies vermeidet Verfärbungen durch Feuchtigkeitseinfluss.

5. Fertig!

Wie man sieht: Es ist gar nicht so schwer eine ansehnliche Magnetleiste selber zu bauen. Die DIY-Magnetleiste kann nun mit den passenden Schrauben und Dübeln an der Wand befestigt werden. Viel Spaß beim Nachbauen und Kochen!

magnetleiste selber bauen supermagnet neodym s-20-10-n